<<

Homepage von Frank Pietzuch
Hier eine Historie der ganzen Geschichte

 

01.
 
10.06.2007
 schriftliche Information des Händlers über den Vorfall Seite1Seite2
02.
 
15.06.2007
 e-Mail an BMW Vertretung Kaltenbach mit der Bitte um Status
03.
 
26.06.2007
 Gesprächsrunde mit H. V., BMW Vertretung Kaltenbach, H. P. BMW-Motorrad Gebietsleiter Aftersales und H.B. (Zeuge)
04.
 
30.07.2007
 e-Mail an BMW Vertretung Kaltenbach und H.P. BMW-Motorrad Gebietsleiter Aftersales, mit der Bitte um Status.
05.
 
02.08.2007
 Online Meldung des Vorganges über Service Web Seite von BMW-Motorrad
06.
 
03.08.2007
 automatisierte Antwort von BMW Motorrad mit der Bitte um Geduld da auptsaison
07.
 
03.08.2007
 e-Mail an H. Dr.-Ing. N. R. Vorstandsvorsitzender der BMW AG
08.
 
03.08.2007
 Abwesenheitsanwort bis zum 27.08.2007 von H. Dr.-Ing. N. R. Vorstandsvorsitzender der BMW AG , Vertretung Fr. G.
09.
 
03.08.2007
 e-Mail an Fr. G. BMW AG OHNE spätere Antwort
10.
 
20.08.2007
 e-Mail an Fr. G. BMW AG mit Bezug auf den 03.08.2007 und einer erneuten Tour am 24.08.2008 OHNE spätere Antwort
11.
 
23.08.2007
 Telefonanruf von H. P BMW-Motorrad Gebietsleiter Aftersales (Jetzt weiß ich was ich von Ihnen halten muß !! 
(p.s. da ich NICHT klein beigegeben habe??)
12.
 
04.09.2007
 Offizielles 1. Antwortschreiben von BMW Motorrad
13.
 
05.09.2007
 meine 2. Schreiben an BMW Motorrad und Fa. Kaltenbach Seite1Seite2 sowie H.  Dr.-Ing. N. R.Seite1
14.
 
07.09.2007
 Termin über den ADAC Rechtsschutz bei einem Rechtsanwalt
16.
 
17.11.2007
 Offizielles 2. Antwortschreiben von BMW-Motorrad und der Fa. Kaltenbach Seite1 auf das Schreiben vom 08.11.2007
17.
 
13.12.2007
 Auftrag meines Rechtsanwaltes an Schimmelpfennig + Becke
20.
 
19.05.2008
 mein Anschreiben an das Kraftfahrt Bundesamt
21.
 
21.05.2008
 Offizielles 3. Antwortschreiben von BMW-Motorrad auf das Schreiben
vom 16.05.2008
22.
 
26.05.2008
 Offizielles 2. Antwortschreiben der Fa. Kaltenbach auf das Schreiben vom 16.05.2008
23.
 
10.06.2008
 Antwort des Kraftfahrt Bundesamt mit positiver Resonanz
24.
 
18.06.2008
 Telefonat eines Juristen der BMW Rechtsabteilung mit meinem RA und der Bitte um Fristverlängerung
25.
 
07.07.2008
 e-Mail von 

H. M. D. (Fahrer einer F800ST)

 an mich, das auch er letzte Woche einen 

Koffer

während der Fahrt 

verloren

 habe !!
26.
 
09.07.2008
 Info von meinem RA an mich, über ein Telefonat mit einem Juristen der BMW Rechtsabteilung. (BMW ist verärgert über die Veröffentlichungen auf dieser WEB-Seite und findet es nicht fair, da man der Sache doch jetzt nachgehe...............
27.
 
12.08.2008
 Schreiben von meinem RA an BMW-Motorrad da seitens BMW-Motorrad noch keine Stellungsnahme der entsprechenden Fachabteilung vorliegt.
28.
 
12.08.2008
 Offizielles 4. Antwortschreiben von BMW-Motorrrad auf das Schreiben vom 12.08.2008
29.
 
10.10.2008
 Besuch der Intermot in Köln. BMW stellt die K1300R vor. Nach Gesprächen mit einem BMW Group MA wurde das Koffersystem wörtlich "optimiert". (Zeuge H. B..)
30.
 
16.10.2008
 Telefonat eines BMW Group Mitarbeiters mit meinem RA und der Bitte um Fristverlängerung, da nun aufgrund der KBA Anfrage eine sehr ausführliche Form der Begutachtung erfolgen muß. (offensichtlich ist "nur der BMW Kunde" nicht Grund genung für eine sehr ausführliche Begutachtung.
31.
 
11.11.2008
 Antwort des Kraftfahrt Bundesamt mit negativer Resonanz
32.
 
13.11.2008
 Antwort der BMW Group an meinen RA und deren Stellungnahme an das Kraftfahrt BundesamtSeite 1Seite 2Seite 3Seite 4 . (Zitat 

"Unabhängig von dem Vorfall ist angedacht, aus Gründem des Diebstahlschutzes den Befestigungsmechanismus zu ändern"

 )
34.
 
20.01.2009
 Schreiben von meinem RA an Fa. Kaltenbach und BMW-Motorrad mit erneuter Fristsetzung bis zum 30.01.2009.
35.
 
03.02.2009
 Info von meinem RA da BMW-Motorrad nicht geantwortet hat.
36.
 
03.03.2009
 Offizielles 5. Antwortschreiben von BMW-Motorrad Seite 1 und Seite 2 auf das Schreiben vom 20.01.2009 (einen Kommentar dazu spare ich mir
38.
 
08.05.2009
 Antwort des Amtsgericht in Wipperfürth Seite 1 und Seite 2
39.
 
13.05.2009
 Stellungnahme des Rechtanwaltes der Fa. Kaltenbach Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4
40.
 
04.06.2009
 meine Stellungnahme zu dem o.g. Schreiben
41.
 
13.06.2009
 e-Mail von 

H. R. L. (Fahrer einer K1300S)

 das auch er einen 

Koffer

 in Italien 

verloren

 habe. (Koffer waren vorher an seiner K1200S)
42.
 
08.07.2009
 Stellungnahmen von meinem RA auf das Schreiben des Amtsgericht in Wipperfürth.
43.
 
29.07.2009
 e-Mail von 

H. A. (Fahrer einer K1200..)

 das auch er einen 

Koffer

 am 21.05.2009 unter Zeugen

verloren

 habe. Zitat eines Mitarbeiters der BMW Group "so etwas ist noch NIE vorgekommen..."
44.
 
29.08.2009
 e-Mail von 

H. M. B. (Fahrer einer K1200S)

 das auch er einen 

Koffer

 im Juni 2009 

verloren

habe........
45.
 
03.09.2009
 Stellungnahme des Rechtsanwaltes der Fa. Kaltenbach Seite 1Seite 2 Seite 3Seite 4
46.
 
09.09.2009
 Stellungnahme des Rechtsanwaltes der Fa. Kaltenbach Seite 1Seite 2
47.
 
30.09.2009
 Stellungnahme von meinem RA auf das Schreiben unter Pkt.46
48.
 
08.10.2009
 Info von meinem RA über den ersten Gerichtstermin am 16.12.2009
49.
 
05.11.2009
 Stellungnahme des Rechtsanwaltes der Fa. Kaltenbach
50.
 
23.11.2009
 meine Stellungnahme zu dem o.g. Schreiben. (unter Pkt. 49)
51.
 
29.11.2009
 Verschiebung des Gerichtstermin vom 16.12.2009
52.
 
11.01.2010
 Info von meinem RA über den neuen Gerichtstermin am 17.03.2010
53.
 
01.04.2010
 Info von meinem RA über das Ergebnis des Gerichtstermines vom 17.03.2010
54.
 
04.04.2010
 meine Stellungnahme zu dem o.g. Ergebnis.............
55.
 
12.04.2010
 Info von meinem RA über das Ergebnis der mündlichen Verhandlung vom 31.03.2010
56.
 
12.04.2010
 Termin zur Verkündung einer Entscheidung wird vom Gericht auf den Mittwoch 26.05.2010 festgesetzt
57.
 
05.05.2010
 Kauf einer neuen K1300R bei der Fa. Kaltenbach mit geändertem Koffersystem (siehe Punkt 32)
58.
 
26.05.2010
 Info von meinem RA über das Ergebnis des Gerichttermines
59.
 
12.06.2010
 e-Mail von 

W.S. (Fahrer einer K1200S)

 das er und sein Kollege 

J.G.

 

(Fahrer einer K1200S)

 beide einen

Koffer verloren

 haben. (in einer 

Gruppe

 mit 

10 Motorrädern

 konnte ein 

Unfall

 nur durch Geschick und Glück von J.G. 

vermieden

 werden !!)
60.
 
27.01.2011
 zum Sachverständigen gemäß Beweisbeschluss vom 26.05.2010 wird H. R. W. benannt. (der 1. vom Gericht benannte Gutachter hat den Auftrag abgelehnt, der 2. vom Gericht benannnte Gutachter wurde wegen Befangenheit nicht zugelassen, der 3. vom Gericht benannte Gutachter hat den Auftrag abgelehnt..)
61.
 
09.03.2011
 Der RA der Gegenseite plädiert jetzt auf 

VERJäHRUNG

 Seite 1 Seite 2 .................
62.
 
16.03.2011
 Info von meinem RA an das Gericht das BEIDE Koffer verloren wurden
63.
 
22.03.2011
 Stellungnahme von meinem RA bezüglich der 

VERJäHRUNG

 Seite 1 Seite 2
64.
 
30.03.2011
 Der RA der Gegenseite spricht von

"angeblich montierten Koffern"

 Seite 1 Seite 2 und weist nochmal auf eine 

VERJäHRUNG

 hin.....
65.
 
15.04.2011
 Der RA der Gegenseite weist nochmal auf die Garantiebedingungen hin.
66.
 
08.06.2011
 Versand des Orginal Koffers welchen W.S. in 06/2010 verloren hatte (siehe o.g. Pkt. 59) und meiner Halterung und verrundeten Orginalbolzen an den Gutachter H. R. W
67.
 
17.06.2011
 

Die RA der Gegenseiten sind NICHT damit einverstanden baugleiche Koffer mit dem Herstellungsdatum 2005 für eine Untersuchung zu verwenden ..

 Seite 1und Seite 2desweiteren wird auf eine Verjährunghingewiesen....
68.
 
13.09.2011
 Sachstandsmitteilung des Gutachters H. R.W.
69.
 
27.10.2011
 Zwischenberichtdes Gutachters H. R.W.
70.
 
20.01.2012
 Der Gutachter H. R.W. beraumt eine Testfahrt mit einer baugleichen Maschine an, bei der aus einem hinterherfahrendem Fahrzeug das Motorrad gefilmt werden soll.
71.
 
16.03.2012
 Der RA der Gegenseite weist nochmal auf eine

 VERJäHRUNG

 hin ...
72.
 
25.03.2012
 Anfrage des Gutachters bez. Kauf einer Testmaschine.
73.
 
29.03.2012
 Stellungsnahme des RA der Gegenseite bez. der o.g. Anfrage des Gutachters mit dem Hinweis das ein Beweis der Kofferverluste nur mit dem Orginalmotorrad und den angeblich verlorenen Koffern möglich sei.
74.
 
02.04.2012
 Anfrage des Gerichtes an den Gutachter.
75.
 
03.04.2012
 Antwort des Gutachters auf die o.g. Anfrage.
76.
 
18.04.2012
 meine Stellungnahme zu den o.g. Schreiben
77.
 
18.04.2012
 

VERLINKUNG meiner Webseite auf FACEBOOK

 
10.06.2007 - 02.06.2016 = 3280 Tage - und seit dem 15026 Besucher
Fortsetzung folgt...

Textfeld >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Pietzuch